„Tradition ist die Bewahrung des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.“
(Gustav Mahler, österr. Komponist, 1860-1911)

Sie fragen sich möglicherweise, warum ich als Vizebürgermeister aus der SPÖ-Fraktion ausgeschieden bin und mich neu orientiere.

Als ich im Sommer 2012 die Funktion des geschäftsführenden Gemeinderates für Umwelt, Energie & Infrastruktur sowie das Amt des Vizebürgermeisters der Gemeinde Höflein an der Hohen Wand übernommen habe, bin ich mit großem Engagement an diese Aufgabe herangegangen.

Peter Groß Bedingt durch langjährig gewohnte Kommunikationswege und vorhandene Seilschaften, erhielt ich relevante Informationen nur eingeschränkt oder verzögert. Daher konnte ich meine Ideen nicht in der von mir gewünschten Form umsetzen.

Eingefahrene Parteistrukturen forderten von mir die Vertretung „angeordneter“ Meinungen und stellten damit die Loyalität gegenüber der Parteilinie über meine eigenen Ansichten. Bei Bedarf wurde von mir auch die Verteidigung dieser Haltung gegenüber anderen politischen Richtungen eingefordert.

Als „politischer Meinungsübernehmer“ konnte ich somit nicht mehr wertfrei und unabhängig zum Wohl unserer Gemeinschaft beitragen.

Aus diesen Gründen habe ich mich dazu entschlossen, meine bisherigen Erfahrungen, meine Ideen und meine Arbeitskraft im Rahmen einer parteipolitisch unabhängigen Gruppierung aktiv für die positive Entwicklung der Gemeinde Höflein an der Hohen Wand anzubieten.

Ganz in diesem Sinne: Für mehr Eigenverantwortung!